Arbeitsschwerpunkte

  • Antikes römisches Recht (insb. Erbrecht und Verfahrensrecht)
  • Wirkungs- und Rezeptionsgeschichte des römischen Rechts seit dem Mittelalter
  • Deutsches bürgerliches Recht und europäisches Privatrecht (insb. Mietrecht, Sachenrecht)
  • Internationales Zivilverfahrensrecht)

Studium

1991-1996 Rechtswissenschaften, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und Eberhard Karls Universität Tübingen (erste juristische Staatsprüfung)

Wissenschaftliche Abschlüsse

2004 Habilitation in Rechtswissenschaft, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Prof. Dr. Wolfgang Ernst)
1998 Promotion (Dr. jur.) in Rechtswissenschaft, Eberhard Karls Universität Tübingen (Prof. Dr. Wolfgang Ernst)

Berufliche Tätigkeit

2015, 2013-2014 u. 2010-2011 Dekan des Fachbereiches Rechtswissenschaft, Universität Trier
2014 MacCormick Fellow an der Law School der University of Edinburgh
2006 und 2008 Gastdozent am Deutsch-chinesischen Institut für Rechtswissenschaft Nanjing
seit 2005 W3-Professur für Bürgerliches Recht, Römisches Recht, Neuere Privatrechtsgeschichte sowie Deutsches und Internationales Zivilverfahrensrecht, Universität Trier
2002-2005 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Römisches Recht und Vergleichende Rechtsgeschichte (Prof. Dr. Wolfgang Ernst), Universität Bonn
1999-2002 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Römisches Recht  (Prof. Wolfgang Ernst), Universität Tübingen
1997-1999 Rechtsreferendar am Landgericht Tübingen, Wahlstationen am US Bankruptcy Court for the Northern District of California, San Francisco
1996-1997 Promotionsstipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes