Herta Müllers Blick auf Europa und seine Umbrüche in den Collagen: Resilienz – Latenz – Übersetzung

Referent/in: Dominik Zink

Auf der 38. Annual Conference der German Studies Association (GSA) in Kansas City, Missouri, spricht Dominik Zink über „Herta Müllers Blick auf Europa und seine Umbrüche in den Collagen: Resilienz – Latenz – Übersetzung“. Der Vortrag findet im Rahmen des Panels „1989-2014: Postsocialist Reflections, Revelations, and Relict“ statt.


Kontakt


Dr. Carolin Retzlaff

DM 223

retzlaffc@uni-trier.de