Forschungsinitiative „Partizipation und Ungleichheit“

In der Forschungsinitiative „Partizipation und Ungleichheit“ werden zentrale Fragestellungen und Forschungsansätze weiterentwickelt, die aus drei im FZE vereinigten Forschungskontexten stammen: Politikwissenschaftliche und geschichtswissenschaftliche Forschungen im Rahmen des ausgelaufenen SFB 600 „Fremdheit und Armut“ haben das Thema „Partizipation und Ungleichheit“ als zentrales Desiderat sozialwissenschaftlicher und historischer Forschung identifiziert.