Das Forschungszentrum Europa (FZE) ist der organisatorische Zusammenschluss von Forschungsverbünden und Forschungsinitiativen, die sich mit dem Leitthema Europa: Strukturen langer Dauer und Gegenwartsprobleme beschäftigen. Im FZE arbeiten Geistes- und Sozialwissenschaftler aus mehr als zehn Fächern in Projekten oder Projektverbünden ganz unterschiedlicher Größe zusammen. Diese Verbünde sind autonom und verfügen über eigene Forschungsmittel.

Das Zentrum wird geleitet durch einen Vorstand, der vom Senat der Universität Trier ernannt wird. Ihm gehören aktuell folgende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an:

Geschäftsführender Leiter ist Prof. Dr. Lukas Clemens, Professor für Mittelalterliche Geschichte/Historische Hilfswissenschaften an der Universität Trier.

Das FZE stellt seit seiner Gründung forschungsunterstützende Leistungen für die Verbünde und Arbeitsgruppen in folgenden Feldern bereit:

  • Administration laufender Projekte
  • Unterstützung bei Drittmitteleinwerbung und Antragstellung
  • Wissenschaftskoordination und Qualitätsmanagement
  • IT-Service: Software-Lösungen und Forschungsdatenmanagement
  • Öffentlichkeitsarbeit und Wissenstransfer
  • Maßnahmen zur Internationalisierung
  • Maßnahmen zur Nachwuchsförderung
  • Maßnahmen für Gleichstellung, Diversity und Vereinbarkeit von Familie, Beruf und wissenschaftlicher Qualifikation

Unser Organisationsteam: