Print Friendly and PDF

Veranstaltungen

druckansicht

  • Das Objektivitätsideal im Licht der unterschiedlichen epistemischen Kulturen der Geschichtswissenschaft

  • L’espace social transnational. Chances et risques d’un concept à l’aune de la migration algérienne en France

  • Experts, Ideas, clients, Technologies and Institutions

  • Atlas of the Institutions of European Historiographies 1800 to the Present

  • Konzepte und Probleme einer Zeitgeschichte Westeuropas nach dem Boom

  • Doxa, Sprachen, Denkstile

  • Fernand Braudels Mittelmeer

  • Von der Entdeckung zum langsamen Abschied von sozialer Sicherheit?

  • Bourdieus Theorien und Methoden für Kulturwissenschaftler

  • Les rapports entre l’Etat et les sciences sociales pendant la dictature Nazie

  • Nach dem Boom – ein Strukturbruch in Westeuropa?

  • Zwischen Duldung und Bürgerstatus

  • Forced Labour in the 20th century

  • Fattori di eccellenza scientifica nel sistema accademico tedesco tra Ottocento e Novecento

  • Nach dem Boom

  • Nach dem Boom – die 1970er Jahre im europäischen Zusammenhang

  • Zwischen radikalen Ordnungsmustern und Sozialaufklärung

  • Arbeitserfahrung und Arbeiterleben nach dem Boom

  • Transformations of Industrial Labour in Western Europe

  • Das Konzept der „Moderne“

  • Grenzüberschreitungen als Problemhorizont der Zeitgeschichte

  • The Transformation of the West German working class 1970-1990

  • Imperiale Gewalt und mobilisierte Nation

  • Pfister und Freud

  • Abschlusskommentar der Sektion „Gab es ‚den‘ Wertewandel?”

  • Forschungsnetzwerk und Datenbanksystem

  • Clothes and Identities: Métis and Other Aboriginal Peoples Moccasins in the Canadian Prairie , 1840-1910

  • Leck im Raumschiff Erde

  • Forschungsstand – Ergebnisse – Perspektiven

  • Elitesemantiken und Demokratie

  • Ende des Wachstums?

  • Vorgeschichte der Gegenwart

  • Elite

  • Geschichtswissenschaft in der (technischen) Moderne

  • Conflict over the Energy Gap

  • Edmond de Nevers et Marguerite Andersen: De Québec à Berlin et de Berlin au Canada: Un journaliste et écrivain québecois à Berlin à fin du XIXe siècle et une écrivaine berlinoise à Toronto de nos jours

  • Jobs in der Wissensgesellschaft. Industrielle Arbeiterqualifikationen in Westeuropa „nach dem Boom”

  • Les menaces des temps modernes.

  • Bilan povisoire après les différents ‘turns’

  • West German Industrial Labour in comparison

  • „What Do You Write? Legends, that Kind of Thing?“: Genre Expectations and Native Writing in Drew Hayden Taylor’s alterNatives

  • Material Métissage; Moccasins as Materialisation of First Nations and White Influence on Métis Identity

  • „Erotic Visionaries and Revolutionaries“: Vampirism as a Utopian State in African American Women’s Writing

  • Résister et en parler: l’„heritage“ des dictatures Duvalier et la littérature – Marie-Célie Agnant et son roman „Un alligator nommé Rosa“

  • Workshop „Historische und soziologische Forschungen mit dem Sozio-oekonomischen Panel (SOEP)“

  • Langue(s), littérature, théatre et film (Québec, Ontario, Acadie)

  • Freizeit-Politik. Kulturkämpfe und Politisierung der Massenkultur im Europa der Weltkriege

  • Deutschland als Hegemon in der Eurokrise?

  • Josel von Rosenheim und die Juden im Elsass im Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit

  • Europäische Multis nach dem Boom. Zwischen Expansion und Umstrukturierung

  • Who are the 99%? The Occupy Movement in Germany

  • Repräsentation von Ungleichheiten

  • Krise der repräsentativen Demokratie – eine Bestandsaufnahme

  • Literaturabend zu Ehren von Alice Munro

  • Zinseszins und „Judenwucher“ im ausgehenden Mittelalter

  • Zur Relevanz von christlichen Gerichtsprotokollen für die Erforschung der jüdischen Wirtschafts- und Sozialgeschichte im Spätmittelalter

  • „(T)o Restore Tranquility to the Colony“: Ordnung Gewalt und Granzen in Van Diemen’s Land, 1826-1834

  • „Embedded Bilateralism“ Die deutsch-französische Sonderbeziehung in Europa

  • Industriearbeit(er) nach dem Boom. Bundesrepublikanische Entwicklungen im westeuropäischen Vergleich

  • Jüdische Niederlassungen zwischen Rhein und Maas während des Mittelalters

  • Die Formationsphase der „Deutschland AG“

  • Mapping European Historiography 1800 to 2005

  • Positivism as a Recurrent Challenge for Modern Historiography

  • Partisanship and Objectivity? Democracy and Pluralism in Scholarship on Contemporary History (The European Case)

  • „Iudei… reversi sunt“. Die Reorganisation jüdischen Lebens in Aschkenas nach den Pestpogromen der Jahre 1348-1351

  • Environmental Responsibility and Industrial Production: German Chemical Enterprise and the Discovery of the Ozone Depletion, 1974-1995

  • Between National Governance and Internationalization of Business. West German Chemical Industry after 1945

  • Entsteht in Europa ein Konflikt um die soziale Bürgerschaft?

  • IRTG Diversity Spring Lectures 2014

  • Politics and Memory (and Memory Laws) in Europe

  • „Christianity Accomodated“: Jesuits as Cultural Brokers at the American Frontier, 1840-1900

  • Transnationalism and Transnationalization in Historical Perspective: Concepts, Contexts and Controversies since the Late 19th Century

  • The Political of Transnational Activism

  • The Occupy Movement in Germany – a Transnational Movement in Local Context

  • Culture Puffs: A Preliminary Note on Culture(s) and Advertising

  • Dogs, Muskets, Country: The Violence of the Colonial Frontier in 1830s Van Diemen’s Land

  • Le plaisir de la différence

  • Institution and Protest: City (Theatres) in Uproar

  • Menschenrechte und das Politische

  • Incorporation néoliberale – Des savoirs contestaires: le cas de l’intersectionnalité

  • Die Resilienz der Religion. Ein Vergleich zwischen Reformation und Säkularisation

  • Europa provinzialisieren? Chancen und Nebenwirkungen postkolonialer Erfahrungen für die Geschichtswissenschaft

  • Borders, Identities and Practice: Moving Beyond the Territorial-Relational Divide

  • Geschichte nach den Turns. Intellektuelle Herausforderungen und internationale Konstellationen der aktuellen Geschichtswissenschaft

  • Was ist schon normal? Wirtschaften, Arbeiten und Leben mit „atypischen Beschäftigungsverhältnissen“ seit den 1980ern

  • Investigating Lived Everyday Nationhood: Conceptual and Methodological Issues

  • (In)Mobilities: Polish-Canadian Transmigrants Between Settledness and Cosmopolitan Opennness

  • „Das Echo vom Nachlassen der Straßen“: Intermediale Transiträume in Collagen Herta Müllers

  • Brokers of Material Culture; the Métis in the Contact Zone of the Northern Great Plains During the Second Half of the Nineteenth Century

  • „Am I Dreaming You are You Dreaming Me?“ Fictionalizations of Jesus in Louise Erdrich’s Tracks and Drew Hayden Taylor’s Motorcycles and Sweetgrass

  • Translation and Remediation: Aby Warburg and Media Migration in Transcultural Space

  • Jugend und Krise – Erprobung der qualitativen SOFI-Studien in der Lehre

  • Shadowing Experiments as a Means to Investigate Everyday Life

  • La Prusse sur le Rhin. La lutte pour le maintien des institutions francaises dans le sud-oest de l’Allemagne (1814-1830)

  • Auswandererbriefe: Quellentypus und Quellenwert

  • Das Gedächtnis des Kolonialismus in der deutsch-jüdischen Literatur

  • Resilienz als Mythos, Erzählung und Handlung: Einige Einsichten aus einer Fallstudie zum Sommerhochwasser 2002

  • L’écriture transculturelle de Marco Micone

  • Sounds of Silence: Remembering and Forgetting the Black War

  • Le plurilinguisme québecois comme enjeu littéraire dans Nikolski de Nicolas Dickner

  • Key to Lost Traditions: Frankfurt Archival Material in Schudt’s Jewish Notabilia

  • Industriearbeit nach dem Boom. Auf der Suche nach neuen Ansätzen für ein alt(modisch)es Thema

  • The Jews of Metz around 1700: On the Social Structure of an Immigrant Community in Times of European State Conflicts

  • Digitaler Salon Spezial: „Online Partizipation. Von Machern, Mitläufern und Motivierten.“

  • Arendtian Constitutionalism

  • Menschen, Fremde, Tiere – Ethnologie und Interkultur am Beispiel von Rimini Protokolls Produktion „Heuschrecken“

  • Frankreich nach den Wahlen – Wachsende Reformherausforderungen und schwindende Machtbasis

  • FuD und Transcribo beim Digital Humanities Tag 2014 in Mainz

  • Die nationale Grenze Québecs in politischen Diskursen nach der Stillen Revolution

  • Die diskursive Konstruktion von Diversität. Ethnokulturelle Vielfalt in Medienereignissen im zeitgenössischen Québec

  • The Minority Paradox: Blackness in France

  • Der Fahrstuhl fährt wieder nach unten – Zur Entstehung einer Abstiegsgesellschaft

  • Resilienz als Strategie? Wissenssoziologische und politiksoziologische Anfragen

  • Zeitlichkeit und zeitgeschichtliche Zäsur in der Literatur nach 1989

  • A Transnational Movement in Local/National Context – the Occupy Movement in Germany

  • Islamism

  • Arithmetics and the Image of „Jewish Usury“ in Late Medieval Germany

  • Municipal Records in Late Medieval Germany. Cartularies and ‚Serial Sources‘ as a Means of Tracking the Jews in Middle European Urban Contexts

  • Partizipation statt Repräsentation? Zum Stand der Debatte über die Zukunft der (entgrenzten) Demokratie

  • Framing the National Border: Quebec Parliamentary Discourse on the Canada-EU Free Trade Agreement

  • Umbruch im Transit: Perspektiven auf 1989 in den Schrift-Bild-Collagen Herta Müllers

  • Neue Formen politischer Partizipation und die Repräsentation von schwachen Interessen

  • Issues and Images – New Sources of Inequality in Current Representative Democracy

  • Une approche géocritique des espaces de l’exil dans la dramaturgie québécoise

  • Resilienzbezogene Rahmenanalyse von wirtschafts- und sozialpolitischen Krisen

  • „Nach dem Boom“: Fragen an die Gewerkschaftsgeschichte der zweiten Hälfte der sozialliberalen Koalition

  • Espaces de différences: Conflits et cohabitation / Spaces of Difference: Conflicts and Cohabitation

  • Conflict(s) de mémoire(s), mémoire(s) conflictuelle(s) – Un alligator nommé Rosa de Marie-Célie Agnant

  • La loi du camenbert: Economic Globalisation and Quebec Border Discourse

  • What Happens After Migration? (Im)Mobilities Among Polish Transmigrants

  • Rethinking the Political Opportunity Structure Approach: The Role of Political Mobilization by People of Foreign Origin

  • Diversity: Historical and Contemporary Perspectives on a Contested Concept

  • The (In)Significance of Nationhood and Ethnicity in the Everyday Bi-ethnic Context of Montreal and Brussels

  • Efficient and Legitimate Institutions? The EU’s Institutions under the Lisbon Treaty

  • Krisenvokabular, Argumentation als Resilenzressource und das Verhältnis von Makro-, Meso- und Mikroebene – oder: Lässt sich aus vergangenen Diskursen auf die Zukunft schließen?

  • Prekäre Demokratie? Zu den Auswirkungen atypischer Beschäftigung auf die Mitbestimmung

  • Herta Müllers Blick auf Europa und seine Umbrüche in den Collagen: Resilienz – Latenz – Übersetzung

  • Gewinner und Verlierer in den Veränderungen der industriellen Arbeitswelt in Westeuropa

  • Gewinner und Verlierer von Multinationalisierung

  • 8. Trierer Summer School on Social Network Analysis

  • Das Rätsel der Freiheit – Transatlantische Konferenz zur Bedeutung Heiner Müllers im 21. Jahrhundert zum Tag der Deutschen Einheit

  • Nuclear Experts and Economic Interests in West Germany at the End of the Boom

  • „Gescheiterte Krisen“. Wege aus den Krisenroutinen in Soziologie und Geschichte

  • A Resilience Framework for Analyzing the Euro Area Crisis

  • Von der Geschichte zur Krise politischer Repräsentation

  • Resilienz und Transformation

  • Anjou Changes to the Economic Regime of the Regnum Siciliae since 1266

  • Deutsche Hochkultur, Geschlecht und Judentum in Kurt Maetzigs „Ehe im Schatten“ (1947)

  • Vested Diversity: Metis Clothing in 19th Century Saskatchewan

  • Can Democracy Survive the ‚Constructivist Turn‘?

  • Liturgie und Geschichte: Kulturtransfer in der jüdischen Welt des Mittelalters

  • Probleme mit der Anerkennung – Kann Anerkennung ein Schlüsselkonzept der Sozial- und Kulturwissenschaften sein?

  • „…und wir hatten große Furcht vor den Städtern.“ Vorwürfe und Übergriffe gegen Juden vor dem Hintergrund mittelalterlicher Stadtbrände

  • Ähnlichkeit und Innovation. Transformationsprozesse und Resilienz von Literatur.

  • Jüdische Niederlassungen und Gemeinden im Südwesten des Reiches um 1400

  • Ähnlichkeit und Innovation

  • Love and Europeanness in Annette Kolb’s Travel Novel Das Exemplar [The Specimen] (1912)

  • Représentations et influences de l’Amerique dans l’oeuvre de Jacques Poulin, Yvon Rivard et Jacques Godbout.

  • Bürgerbeteiligung bei öffentlichen Großprojekten: Mehr Schein als Sein?

  • Ungleichheit in den italienischen Städten des Hoch- und Spätmittelalters

  • Reisen als Statusbedrohung

  • Der Erste Weltkrieg – Beginn unserer Gegenwart

  • Vertrauen im Florenz der Renaissance

  • This Time It’s Different? EU Institutions and European Integration from an Institutional Point of View

  • Nineteenth-Century Metis Material Culture in the Red River Valley: Artefact Adoption, Translation, and Hybridisation

  • Im Spiegel des Fremden. Performanz von Identität bei Robert Lepage

  • Vertrauen in interaktiven Prozessen

  • The Man Without Qualities: Staging Lived Nationhood

  • Transkulturelle Ästhetiken und literarische Resilienz nach 1989

  • Le fait français en Amerique du Nord

  • „Alles Lüge!“ Verschwörungstheorie als Neue Soziale Bewegung

  • Vom nationalen Interesse zum shareholder value? Wertewandel in den Führungsetagen westdeutscher Großunternehmen in den 1970er und 1980er Jahren

  • Grenzfiguren der Selbstbeschreibung: Abwesende Proletarier und liminale Arbeit als Resilienz von Literatur

  • The Organization of Work in Multinational Companies of the Chemical Industry in Western Europe after the Boom, 1965–1990

  • Pluralism Is Not Diversity

  • Reisen durch die Finsternis – Wahrnehmungs- und Deutungsmuster von katholischer Staatlichkeit in Reiseberichten des Ancien Régime

  • Ist das neue Wahlrecht gescheitert?

  • Campus Dialog Forschung

  • Der lange Schatten von Weimar – Fraenkel und Habermas über Repräsentation

  • Funktionen der ‚Zigeuner‘-Stereotype für ‚deutsche‘ Selbstentwürfe seit dem 17. Jahrhundert

  • Aren’t I a Woman: Africville Women

  • A European structural crisis cartel as solution to a sectoral depression

  • Choreografien von Prekarität. Eine transdisziplinäre Studie der Lebens- und Arbeitsbedingungen in den zeitgenössischen Tanzszenen in Brüssel und Berlin

  • Black Canada: „We are rooted here“

  • ‚Many Threads to the Sash‘: Transforming Meanings of the Ceinture Fléchée in Canadian History

  • The Good Years! Historical Trajectories, 1989-2010 – Closing Key Note

  • Disruption and Renewal in Late Medieval Jewry

  • Tertiveri in Northern Apulia: From Bishop’s See to a Muslim Knightly Residence

  • Eine Problemgeschichte der Gegenwart schreiben: Beobachtungen im Niemandsland zwischen Politischer Ökonomie, Zeitgeschichte und Soziologie

  • Verbreitung und Umstrukturierung multinationaler Unternehmen in Westeuropa

  • Across the Medicine Line: Indigenous Border Discourses in North America

  • Im Schatten von Handbuchwissen und neuen Problemlagen. Aktuelle Tendenzen in der Historiographie der modernen Geschichtsschreibung.

  • Das arme Subjekt. Subjektivierungen und sozialer Raum

  • FuD: Vortrag und Systempräsentation auf der FORGE 2015

  • „Die Bekämpfung des Zigeunerunwesens” in der Weimarer Republik im Raum Trier – Perspektiven von Polizei und Betroffenen

  • Networks of Me: The Insights and Challenges of Presenting Online Egocentric Data

  • Verflechtungsstrukturen, Funktionsmechanismen und Netzwerkpraktiken in der Deutschland AG

  • Life Cycle and Industrial Work. West German and European Patterns in Times of Globalization

  • Online-Petitionen: Bürgerbeteiligung oder Klick-Aktivismus? 10 Jahre E-Petitionen beim Deutschen Bundestag

  • Konstruktion des Wertvollen – Theoretische und empirische Analysen von Praktiken des Wertens und Bewertens

  • „Ihr Ruhen sei Herrlichkeit“: Zur Sepulkralkultur der SchUM-Gemeinden (Speyer, Worms und Mainz) im Mittelalter

  • Digital Atlas of European Historiography since 1800

  • Life Cycle and Industrial Work. West German and West European Patterns in Times of Globalization (1975-2005) – Gerda Henkel Visiting Professorship Lecture

  • Die SchUM-Gemeinden und ihre Ausstrahlung in Quellen des 13. bis 15. Jahrhunderts

  • Der Aufstieg der Zwangsarbeit im Zeichen von Imperialismus und totalitären Diktaturen 1880-1960

  • ‚Das Wachstum wird im Ausland stattfinden!‘ Verbreitung und Umstrukturierung multinationaler Unternehmen in Westeuropa nach dem Boom

  • Die Anfänge jüdischer Präsenz nördlich der Alpen vom Ende des 9. Jahrhunderts bis 1096

  • Innenpolitische Dimensionen der Flüchtlingskrise: Rechtspopulismus, Integration, Verschwörungstheorien

  • The Political Economy of Taxation in Imperial Germany during the First World War

  • Flog die Tomate auch in der Provinz? – Ein Blick zurück in die neueste Geschichte der Frauenbewegung in und um Trier

  • Die Nutzung quantitativer Daten in den Geschichtswissenschaften. Beispiele aus einem Dissertationsprojekt

  • The Developmental Imagination and India: Cold War Remodellings

  • Anziehungskraft der Minette. Lothringen als Rohstofflager und Produktionsstandort der deutschen Ruhrindustrie

  • At the fuzzy edges of fascism: framing the Volk in India

  • The Developmental Imagination and India: Cold War Remodelings

  • Revising settler-colonial surveying: A translocal view on aboriginal peoples‘ role in land surveys in 19th century Australia and Canada

  • Nach dem Boom revisited: Soziologische Quellen und historiographische Perspektiven auf Arbeit nach dem Boom – ein Zwischenresümee

  • Sozialwissenschaftliche Transformationsforschung als Gegenstand der Zeitgeschichte: soziologische Forschungsberichte zum Umbruch von Arbeit in Ostdeutschland (1990-1995)

  • Research Trends in the History of Jews in Medieval Western Europe

  • The Beginnings of Jewish Life North of the Alps with Comparative Glances at Northern and Central Italy (ca. 900–1100)

  • The Historian in Times of Globalization: Social Mimicry, Intellectual Potential, and Political Risks

  • Comments: Changes of Economic Relations and Industrial Structures in the 19th Century

  • The history of nationalism in India

  • Allheilmittel „mehr Demokratie“?

  • Hochmittelalterliche Wohntürme in Trier

  • Wiederansiedlung der Juden in Aschkenas nach den Pestpogromen der Jahre 1348/1351. Mit besonderem Schwerpunkt auf das Erzbistum Trier

  • „Iudei … reversi sunt“

  • Wor(l)ds of Trauma: Conference Opening

  • Zweites Doktoranden/innen Forum der GEGJ zur jüdischen Geschichte in der Vormoderne

  • Antike Inschriften während des Mittelalters nördlich der Alpen: Wahrnehmung und Instrumentalisierung

  • Global Fascism?

  • Schulden in der Stadt. Zu einem wiederentdeckten Hypothekenregister der Stadt Trier.

  • Krise der Demokratischen Repräsentation? Indizien und Reformmöglichkeiten

  • Die Flüchtlingskrise als Herausforderung unserer Demokratie

  • The Violence of the State and of Non-State Actors in India

  • Neue Erkenntnisse zur frühen Siedlungsgeschichte der Juden im östlichen Aschkenas

  • Juden in den lateinischen Predigten Bertholds von Regensburg

  • Schuldsiegel für Juden in erzstiftisch-mainzischen Städten während des 14. Jahrhunderts

  • Juden und Urbanisierung. Probleme und Überlieferung am Beispiel Frankens

  • The Contemporary History of Historiography: International Perspectives on the Making of Professional History

  • The contemporary history of historiography: an international perspectice on the impact of globalization and the social and political changes since the 1970s on the making of professional history. The historiography in the Arab World

  • Zwischen Burg und Judengasse

  • Resilientes Venedig? Die Serenissima zur Zeit der Handelssperre Sigismunds 1412-1433

  • The World in a Grain of Sand: Global Histories and Their Framing

  • Workshop: Bereitstellung, Präsentation, Nutzung. Digitale Kartografie in historisch-geografischen Informationssystemen.

  • ‚Judenwucher‘: Zinseszins und Rechenkunst im späten Mittelalter

  • ‚Judenwucher‘: Zinseszins und Rechenkunst im späten Mittelalter

  • Creating Cosmopolitan Solidarity – An Ethnography of the Production of Global Collaborations

  • Towards a Conceptual History of Elites

  • Intellectual Histories and Decentred Biographies: escaping the historiography of Gandhism through the life of Gandhi

  • Juden und Reformation

  • Eger – Eine jüdische Gemeinde im Spannungsfeld von Bayern, Böhmen und Reich während des 14. Jahrhunderts

  • Kreditsicherung: Gefahrverteilung und Risiko(un)gleichgewicht

  • Convergence and Divergence in the Economic Development of Western Europe. The Case of the West European Chemical Industry since the 1970s

  • Jüdische Wirtschaftspraxis im spätmittelalterlichen Frankfurt. Strukturen innerstädtischer Geld- und Pfandleihe im 14. Jahrhundert

  • „Kommentar“ zur Sektion „Ökonomische Glaubensfragen“

  • Ordnungssysteme und Basisprozesse der Moderne. Konzepte für eine Sozialgeschichte langfristiger Trends und struktureller Brüche seit 1800

  • Funktionen und Folgen direkter Demokratie

  • Von der Resilienz zum Resilienz-Management

  • Der venezianische ‚Consiglio dei dieci‘ zur Zeit der Handelssperren Sigismunds (1412–1433)

  • Räume jüdischen Lebens in Städten während des Mittelalters

  • Rechtspopulismus – lokal, bundesweit, in Europa

  • „And should Your Lordship grant him a pardon …“ – Verurteilte und ihre Gnadengesuche im viktorianischen England

  • Räume jüdischen Lebens in Städten während des Mittelalters

  • Die jüdischen Niederlassungen im Reichsgebiet zur Zeit der Staufer: Siedlungsnetz – Zentralitätskriterien – Überlieferungsproblematik

  • Von Münzmeistern und Messebesuchern: Jüdisches Wirtschaften in der staufischen Wetterau (ca. 1150–1250)

  • „Demokratie ist Geschichte“. Pierre Rosanvallons Untersuchungen zur modernen Demokratie in praktischer Absicht

  • Das Corpus der Regensburger Judensiegel. Besiegelungspraxis und Selbstrepräsentation von Juden im 14. Jahrhundert

  • Online-Petitionen: Sinnvolle Bürgerbeteiligung oder Empörungsmaschinerie?

  • Völkisch nationalism, Indian fascism and Indo-Nazi collaboration

  • Venedig in Bedrängnis. Der Consiglio dei dieci zur Zeit der Handelssperre Sigismunds

  • Mikrodaten für die Zeitgeschichte

  • Quellenkritischer Blick aufs SOEP und Visualisierungsbeispiele

  • Krisenmanagement in Venedig. Der ‚Consiglio dei dieci‘ zur Zeit der Handelssperren Sigismunds 1412-1433

  • From Fordist to Neo-liberal Urban Spaces in times of De-Industrialisation: A conceptual frame for a complex relationship

  • Einblicke in das östliche Aschkenas im Mittelalter: Zur geschichtswissenschaftlichen Bearbeitung einer Region mit schwacher Überlieferung

  • De-Industrialisation and Gentrification: The inner city of Hamburg, 1956-2010

  • Sicherheit, Resilienz, Vertrauen – Zur strukturellen Ambivalenz neoliberaler Dispositive des Regierens

  • Jewish Seals and their Iconography in Medieval Ashkenaz

  • Die Wirtschaftspolitik der frühen Anjouherrscher in Süditalien (1266-1309)

  • Resilience: Bouncing Back, Bouncing Forward and Beyond

  • Populism and Authority before the French Revolution: The Case of Urban Uprisings in late 18th Century Germany

  • Populism and New Media in Germany

  • Resilienz in Süditalien. Wirtschaftspolitische Handlungsmaßnahmen der frühen Anjouherrscher bei „Natur“katastrophen

  • Herausforderung Integration – Von der Flüchtlings- zur Demokratiekrise?

  • Organizing credit. Patterns of inter-industrial finance

  • Diskussionsveranstaltung: Trump, Le Pen, AfD – Schlägt die Stunde der Europafeinde und Rechtspopulisten?

  • The emergence of resilience in German policy making: An Anglo-Saxon phenomenon?

  • Imagining the volk in India

  • Tagung: Formwandel der Demokratie

  • Jahrestagung der Renaissance Society of America

  • Jews and Pseudo-Jews in Nuremberg Shrovetide Plays of the 16th Century

  • Hotels, Bridges, and Other Sites of Translation

  • The Benevolent Colonizer: Quaker Settlers and the Violence of the Australian Frontier, 1830-60

  • Europäische Unternehmen? Zum Verhältnis von europäischer Integration und Multinationalisierung

  • Öffentliche Petitionen – Mehr Demokratie wagen!

  • Die Synagogen und Friedhöfe der SchUM-Gemeinden in christlicher Wahrnehmung

  • Die bedrohte Republik. Krisenbeschreibung und Krisenhandeln im Venedig des 15. Jahrhunderts

  • Sehnsucht nach Weimar? Eine Geistesgeschichte der Neuen Rechten

  • Translating Diversity and/or Transforming Public Spaces?

  • Eröffnungsvortrag zum KOLLEKTIV-Festival Leipzig

  • Inchoate internationalist of fascist middleman? The career of Benoy Kumar Sarkar

  • Die Revolution von 1848/49 und ihre Folgen

  • DFG-Antrag – Gliederungspunkt 2.4: Was Antragsstellende über Forschungsdaten wissen sollten

  • Soziologische Perspektiven auf Resilienz

  • Wie wissenschaftsgetriebenes Datenmanagement Forschung erleichtert

  • William Richard Banks: der wandernde Tierschausteller mit dem „tanzenden Pferd“ in Shakespeares ‚Verlorene Liebesmüh‘

  • Öffentliche Sachverständigenanhörung zum Petitionswesen

  • Wirtschaftspolitische Maßnahmen im Königreich Sizilien unter Karl I. und Karl II. von Anjou

  • Urheberrechte in der Forschung

  • Gouvernementalité – Gouvernementalität

  • The Corpus of Sources on the History of the Jews in the Medieval Empire

  • Augustinus und das Judenbild der mittelalterlichen Kirche

  • Resiliente Städte. Über sozio-räumliche Resilienzkonstruktionen und – faktoren

  • Political Regulation of Labour: Trends and Contraditictions

  • Jewish Seals and Sealing Practices in the Medieval German Kingdom

  • Das Politische der repräsentativen Demokratie – Abschiedsvorlesung von Prof. Dr. Winfried Thaa

  • Sprachliche Spiele mit Namen

  • Henry of Langenstein on Needs and Contracts

  • Bartolomeo de Bosco on Buying and Selling Slaves

  • Contemporary Arab Historiography of the Middle Ages

  • Zur Theorie der Resilienz

  • The Shum Communities: Intersections of Material and Immaterial Heritage

  • Jewish Seals in the German Kingdom. Sealing Practices and Self-Representation in the Thirteenth to Fiteenth Centuries

  • Michel, Jew of Landau: A Military Leader in the Late Thirteenth Century

  • Under the Crozier of Mainz: Specific Conditions for a Mobile Elite?

  • Resilience and Vulnerability in Ashkenazi Jewish History

  • Managing Vulnerability or Opting-Out? Jews in Post-Black-Death Ashkenaz

  • Migration as an Option for Jews in Ashkenaz around 1400

  • The Question of ‚Identity‘ in Resilience Research. Considerations from a Sociological Point of View

  • 11. Trierer Summer School on Social Network Analysis

  • Interim und Religionsfrieden

  • Akteure, die „Germanomanen“ Herder, Fichte, Fries und Hundt-Radowsky

  • Between Scheldt, Rhine and Elbe. International site selection and business policy at Akzo and Bayer from the 1960s to the 1980s

  • Das Elend der Günstlinge. Wahrnehmungen höfischen Lebens bei Piccolomini, Hutten und Castiglione

  • Vom Globalisierungsdiskurs zur Globalgeschichte? Politische und akademische Einflüsse auf die Geschichtswissenschaft zwischen 1985 und 2008

  • Maritime Trade and Economic Policy of Ragusa (Dubrovnik) ‎from late XIII to early XV century: sources and first results

  • Christliche Bilder von Juden und Judentum in der Reformationszeit

  • 2. Klausurtagung der DFG-Forschergruppe 2539 „Resilienz“

  • Teilnahme an der Podiumsdiskussion „Die Stadt an der Schwelle zur Frühen Neuzeit“

  • The “Nationality” of the Company: Historical Approaches to a Possible Paradox

  • Modern Arabic Historical Scholarship on the Ancient and Medieval Periods

  • Heroischer Krieger, kluger Feldherr, universaler Kriegsherr? Zum Verhältnis monarchischer Herrschaft und Krieg in der Stauferzeit

  • Expertenworkshop zu Beschwerdemanagement für Flüchtlinge in Deutschland

  • Geiselhaft in Messina? – Normannische Eroberung und jüdische Stadtelite

  • Jüdische Arbeitswelten in Spätmittelalter und Früher Neuzeit

  • Der Kitt des Dagegen – Über Internetprotest und Ungleichheit

  • Christen und Muslime in Süditalien im Mittelalter – Das Mit-, Neben- und Nacheinander zweier Kulturen

  • Buchgeschichte und jüdische Geschichte in der Frühen Neuzeit

  • Resilienz in Süditalien am Beispiel wirtschaftspolitischer Maßnahmen Karls I. von Anjou in der 2. Hälfte des 13. Jahrhunderts

  • Strategies, Dispositions and Resources of Social Resilience. A Dialogue between Medieval Studies and Sociology

  • Mapping Resilience: Metatheoretical Reflections

  • Dramatische Formen und städtischer Frieden

  • A Dramatic Form in a Changing World: Peter Probst’s Shrovetide Plays between Lutheran Discourses and Late Medieval Reception

  • Geschichtswissenschaft, Geoinformationssysteme und das Web. Herausforderungen und Chancen einer digitalen historischen Geographie

  • What is Left of Marxism? Historiography and the Possibilities of Thinking with Marxian Themes and Concepts

  • Zwischen Kohlechemie und Kernkraft. Ressourcenbezogene Entscheidungsprozesse in der deutschen Chemieindustrie seit den 1960er Jahren

  • Resilience as a Non-linear Approach to Social Processes

  • Resilience in the Context of Development Policy in Germany

  • Arye Maimon-Vortrag 2018

  • La normalité de l’exception dans la politique du XVe siècle

  • Die Bedeutung von Salz im Wirtschaftswesen der ersten Anjouherrscher im Königreich Sizilien

  • Blut, Fleisch und Politik – Wie Juden und Christen im Mittelalter über das Schlachtwesen verhandelten

  • Soziale Resilienz. Theoretische und empirische Beiträge einer Soziologie von Resilienz

  • Disruption and Resilience in Later Medieval Ashkenaz

  • Law and Order II: Archival Sources. The History of the Jews in medieval Magdeburg – Considerations of an uncomplete tradition’s fabric

  • Like a red rag to a bull – how Jewish and Christian butchers coped with each other in Eastern parts of the medieval Empire

  • Jüdische und christliche Fleischer

  • An Alliance to Protect – an Alliance to Persecute? About the Consolidation of a Medieval Citizen’s Society in Middle Europe

  • Pro bono status nostri. Der Consiglio dei dieci im Kampf gegen die Feinde der Republik Venedig

  • Einführung: Resilienz der Stadt, Resilienzen in der Stadt – methodische Überlegungen

  • Schlusskommentar: Resilienz als Kategorie stadthistorischer Forschung

  • Zusammenfassung

  • Gastvortrag von Hendrik Vollmer zu „Die offene Gesellschaft und ihre Resilienzen. Von Sloterdijks Schäumen zu Latours politischer Ökologie“

  • Gastvortrag von Hendrik Vollmer zu „Die offene Gesellschaft und ihre Resilienzen. Von Sloterdijks Schäumen zu Latours politischer Ökologie“

  • Resilienz – Zum ambivalenten Verhältnis von Empowerment und Responsibilisierung

  • Beharrung und Innovation in Süditalien unter den frühen angiovinischen Herrschern im 13. und 14. Jahrhundert Persistenza e innovazione nell’Italia meridionale sotto le dinastie angioine del Duecento e del Trecento

  • Resilienzstrategien und -ressourcen. Die kalabrische Montanwirtschaft unter den ersten angiovinischen Königen

  • Die strategische Informationspolitik des Consiglio dei dieci in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts

  • Einführung: Informationsverarbeitung in interdisziplinärer Perspektive (gemeinsamer Vortrag der Veranstalter/innen)

  • Resilienzressource Fastnachtspiel: Wahrnehmung und Verarbeitung der gesellschaftlichen Umbrüche im Nürnberg der Reformationszeit

  • Sozialkonstruktive Wissenssoziologie von Resilienz

  • Soziale Konstruktion von „Resilienz“ versus „Nachhaltigkeit“ im Feld der Entwicklungspolitik

  • Das sozialkonstruktive Potential von Elias‘ Figurationssoziologie für die Resilienzforschung

  • Resilienz – theoretische Impulse aus soziologischer Perspektive

  • Informationsbeschaffung und Wissenstransformation. Der Consiglio dei dieci auf der Suche nach (vermeintlichen) Staatsverrätern am Beispiel der Carrara-Verschwörung (1405/06)

  • Das Argument der Not (necessitas) in der venezianischen Politik des 15. Jahrhunderts

  • Prestige, Reichtum und Resilienz. Zur Bedeutung internationaler Ehen am Beispiel von Antonia Visconti und Bianca Maria Sforza

  • ‘Quia super incerto facto non potuit dari certum responsum’. Two consilia of Baldus de Ubaldis on multiple hypothecation

  • Ethics and economics in Matthew of Kraków’s treatise ‘De contractibus’

  • Recht und Ökonomie im Mittelalter / Medieval Law and Economics

  • Workshop „Informationsgewinnung, -verarbeitung und -deutung: historische Zugänge zum Konzept der Resilienz in der Stadt des 12. bis 16. Jahrhunderts“

  • Der Wert der Information im Venedig des 15. Jahrhunderts

  • Gesucht, gefunden, gerichtet. Die Informationspolitik des Consiglio dei dieci am Beispiel von Marsilius da Carrara

  • Resilient durch Repertorien? Zu Organisation und Erschließung von Rechtsinformationen in der Vormoderne

  • Resilienz trotz Informationsmangel? – Gutachterliche Entscheidungsfindung bei ungesicherter Faktenlage

  • Tagung „Soziale Resilienz. Beiträge zur soziologischen Analyse nichtlinearer Prozesse zwischen Kontinuität und Diskontinuität“

  • Neuer Digitaler Atlas zur europäischen Geschichtswissenschaft wird freigeschaltet

  • Planetenkinder. Zur Wirkmacht kosmologischer Deutungen zwischen Mittelalter und Aufklärung

  • Vortrag: Die Gestapo Trier in der Windstraße — Eine Haftstätte im »Dritten Reich«

  • Die Polizei in Umbruchssituationen (29. Kolloquium für Polizeigeschichte)

  • Schiffstaufe der Laurons 2

  • IRTG Diversity: Workshop „Postcolonial Theory“

  • 13. Trierer Summer School on Social Network Analysis

  • Offizielle Eröffnung der Arbeit der zweiten Förderphase der Forschungsgruppe „Resilienz“

  • Pressekonferenz: Neue Forschungs‐ und Dokumentationsstelle „SEAL“

  • Olaf Scholz im Gespräch mit Lutz Raphael: „Was hält unsere Gesellschaft in Zukunft zusammen?“

  • 22. Arye Maimon-Vortrag: „Kanabos und Ofenschissel. Jüdische Alltags- und Sachkultur im christlichen Umfeld des Spätmittelalters“

  • Vortrag „Frühere Beamte der Gestapo Trier im BND“

  • Workshop: Domestic and Maritime Trade in the Eastern Mediterranean and Ancient Near East

  • Workshop: Konsumgeschichte Konsumentengeschichte Konsumpolitik seit den 1970er Jahren

  • Gastvortrag: Hebräische und jiddische Inschriften auf Schieferfunden

  • IRTG Workshop „Intersectionality and Interdisciplinarity – Challenges, Perspectives, Chances“

  • Vortrag: „Resilienz. Ein Grundbegriff für die geistes-, kultur- und sozialwissenschaftliche Forschung?“

  • Vortrag: „Resilienz in der gestressten Gesellschaft. Soziologische Perspektiven“ – fällt leider aus!

  • Jahresvortrag des DHI in Rom: Die Resilienz der Bürger von Viterbo im 15. Jahrhundert

  • Online-Gastvortrag von Massimiliano Livi: „Ruini e Cerlusconi: il rapporto tra Chiesa e Stato dopo il rinnovo dei Patti Lateranensi“

  • Vortrag: Probleme und Chancen der Verwendung des Resilienzkonzepts im Rahmen der Geistes- und Sozialwissenschaften

  • Podiumsgespräch: Marx in seiner Zeit – Marx in dieser Gegenwart

  • Conference: „Australian Seascapes“. 17th Biennial Conference of the Gesellschaft für Australienstudien | German Association for Australian Studies (GASt)

  • SPIEGEL-Interview: „Die Unterdrückung der weisen Frauen? Mythen und Wahrheit(en) über die frühneuzeitliche Hexenverfolgungen“

  • Online-Workshop: „On the resilience of terrorism“

  • Nachwuchstagung: Von Lüttich bis Straßburg. Neue Forschungen zur deutsch-französischen Grenzregion im Hoch- und Spätmittelalter (11.-16. Jahrhundert)

  • Workshop: Coping – Zum analytischen Potenzial einer Resilienzkategorie

  • Workshop-Vortrag: Written Culture and Social History of Politics (17th-18th c.)

  • Workshop-Vortrag: For a New Social History of the Enlightenment: Writers, Readers and Commercial Capitalism

  • Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Leif Scheuermann

  • Workshop: „Disruption“ und „Resilienz“ in der aschkenasisch-jüdischen Geschichte (14.–16. Jh.)

  • Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Damien Tricoire

  • Workshop-Vortrag: Policing, Shaping and Promoting the Public Debate about Financial Reforms in Eighteenth-Century France

  • Session at the 18th World Congress of Jewish Studies: Disruption and Resilience in Late Medieval Ashkenaz

  • Öffentliche Vorlesung von Frau Dr. Wiebke Wiede

  • Keynote Vortrag: „Resiliente Verbraucher – Resilienter Verbrauch“

  • Internationale Konferenz: „Understanding Resiliencies“

  • Antrittsvorlesung von JProf. Dr. Patrick Reinard

  • Workshop-Vortrag: Trying to Stay Relevant. The Use of Patronage of the Arts and Publications by Noble Factions in the Era of Louis XIV

  • Tagung: Verfasser – Werk – Rezeption. Städtische Historiographie im mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Reichsgebiet

  • Workshop-Vortrag: Jansénisme et monde du livre en France (XVIIe-XVIIIe siècles)

  • Gastvortrag: Resilienz der Waldenser angesichts des Verfolgungsdrucks im Spätmittelalter

  • Workshop-Vortrag: Les commensaux et leur ascension sociale à la Cour de France aux XVIIe et XVIIIe siècles

  • Workshop-Vortrag: La place des épouses des ministres à la Cour: Entre service et affirmation sociale

  • Gastvortrag: Ressourcen der Resilienz in der Antike: Forschungsperspektiven und Problemfelder

  • Workshop-Vortrag: Writing Acts in Ancien-Régime France

  • Internationale Tagung: Demonology revisited. Dämonologie in interdisziplinärer Perspektive

  • Tagung: Zwischen Königsherrschaft und politischer Partizipation – Süditalienische Städte im 13. und 14. Jahrhundert

  • Workshop „Resilienz und politische Gewalt“

  • Internationale Tagung/International Conference: Resilienz und Scheitern

  • Abschlusskonferenz des Netzwerks „Ressourcen der Resilienz in der Antike“ (Universität Augsburg)

  • Workshop-Vortrag: Enlightenment Revolutions

  • Workshop-Vortrag: Policing Printers and Pamphlets in Eighteenth-Century Bordeaux: Some Case Studies

  • Workshop-Vortrag: La sociabilité dans la ville : jeux d’espaces au siècle des Lumières

  • Vortrag: Cooperation and Dependencies in Early modern Spanish Atlantic: maritime networks and spatial behaviour (16th-18th centuries)

  • Workshop: Maritime labour practices in colonial contexts

  • Workshop: Neue Perspektiven auf alte Fernhandelswege. Workshop zu den Verkehrswegen in Salzburg, Ober- und Niederösterreich

  • Vortrag: Constructing a Neolithic dugout with Stone Age tools: a contextual experimental approach – – – fällt leider aus – – –

  • Vortrag: The Black Sea as Europe’s main grain supplier in the 19th century. Sea-trade and entrepreneurial networks

  • Internationale Konferenz: Questioning Slavery: Catholic Perspectives

  • Workshop-Vortrag: Une manière de dire „je“. Aspects de la parole pamphlétaire dans le premier XIXᵉ siècle (1814-1848)

  • Vortrag: The World that Steamers Made

  • Workshop-Vortrag: Court, parlements and political culture in the 18th century

  • Vortrag: Crimean Grain for Athens: So Close Yet So Far

  • Antrittsvorlesung: Syrakus und das Meer – Fluch und Segen einer vernetzten Welt

  • Ausstellung: Ciao Anna! Fotoausstellung zum 50. Todestag von Anna Magnani

  • Workshop: Sozialdaten der Ungleichheit in historischer Perspektive

  • Vortrag: Sicily, Rome and the Adriatic

  • 1. AGE-Masterclass „Digitale Rekonstruktion historischer Orte und Landschaften“ und AGE-Jahrestagung 2023

  • Vortrag: Why Rome, and not Syracuse?

  • Abschiedsvorlesung: Demokratisierung von Gesellschaft. Europäische Erfahrungen im 20. Jahrhundert

  • Internationale Konferenz: Bloody Politics. How Princes of the House of France Shaped Political Life (1661-1848)

  • Vortragender, Titel, Konferenz im Rahmen.... , Ort und Datum