Reisen als Statusbedrohung

Referent/in: Prof. Dr. Winfried Fluck Raum: B12

Prof. Dr. Winfried Fluck, Professor and Chair of American Studies, John F. Kennedy-Institute for North American Studies, Freie Universität Berlin, i.R. sowie Co-Director, Dartmouth Institute „The Future of American Studies“, Dartmouth College, ist in der Zeit vom 30. Oktober bis 30. November 2014 Visiting Fellow des Historisch-Kulturwissenschaftlichen Forschungszentrums (HKFZ) Trier. Seine Einladung erfolgte in Kooperation mit dem IRTG Diversity an der Universität Trier. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen Kulturtheorien und Theorie der American Studies; Perioden und Themen der amerikanischen Kulturgeschichte; Film und amerikanische Populärkultur sowie Amerikanische Malerei. Während seines Aufenthaltes bietet Prof. Dr. Fluck im Rahmen der Veranstaltungsreihen des HKFZ mehrere öffentliche Veranstaltungen an.

 


Forschungsverbund:
Internationales Graduiertenkolleg 1864 (IGK 1864) „Diversity. Mediating Difference in Transcultural Spaces“
Kontakt


Dr. Lutz Schowalter

schowalter@uni-trier.de