Arbeitsschwerpunkte

  • Ideengeschichte
  • Unternehmensgeschichte
  • Sozial- und Wirtschaftsgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts

Qualifikationsarbeiten

  • Elite
    Sozialgeschichte einer politisch-gesellschaftlichen Idee in der frühen Bundesrepublik

Studium

1984-1990 Studium der Geschichte, Literaturwissenschaft und Soziologie an der Universität Hannover

Promotion

1996 Promotion zum Dr. Phil

Habilitation

2009 Habilitationsschrift: „Elite. Sozialgeschichte einer politisch-gesellschaftlichen Idee in der frühen Bundesrepublik“, München 2009

beruflicher Werdegang

11/2010-12/2011 Vertretung des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte der Universität Trier
seit 2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte der Universität Trier

 

Bibliographie im Aufbau

Elitesemantiken und Demokratie
im Rahmen der Tagung "Demokratisierungsprozesse und Wandel der Eliten in Deutschland im 20. Jahrhundert", Dijon, 07.06.2013

Elite
im Rahmen der Tagung "Vorgeschichte der Gegenwart. Dimensionen des Strukturbruchs nach dem Boom", München, 27.06. - 29.06.2013

The Political Economy of Taxation in Imperial Germany during the First World War
im Rahmen der Tagung “The tax policy during WW1: constraints, innovations and resistances”, Paris, 11.-12.02.2016

Towards a Conceptual History of Elites
im Rahmen der Tagung “Penser l(es)’élite(s). Taxinomies analytiques et enjeux sociologiques”, Paris, 27.-28.06.2016

Convergence and Divergence in the Economic Development of Western Europe. The Case of the West European Chemical Industry since the 1970s
im Rahmen der Konfernz "Industrial Decline and the Rise of the Service Sector?", München, 16.-17.09.2016