IRTG Diversity: Workshop „Postcolonial Theory“

Speaker: Atalie Gerhard M.A.; Vorträge: Prof. Dr. Astrid M. Fellner (Universität des Saarlandes), PD Dr. Eva Bischoff (Universität Trier) und Dr. Frauke Matthes (University of Edinburgh) Raum: A 9/10

Notice: Use of undefined constant ICL_LANGUAGE_CODE - assumed 'ICL_LANGUAGE_CODE' in /var/www/vhosts/fze.uni-trier.de/wp-content/themes/weta/content-single-event.php on line 98

Notice: Use of undefined constant ICL_LANGUAGE_CODE - assumed 'ICL_LANGUAGE_CODE' in /var/www/vhosts/fze.uni-trier.de/wp-content/themes/weta/content-single-event.php on line 111

Im Rahmen des Internationalen Graduiertenkollegs „Diversity: Mediating Difference in Transcultural Spaces“ (Trier/Saarbrücken/Montreal) findet am 13. August 2019 von 10:00-16:00 Uhr an der Universität Trier, Raum A 9/10 ein interdisziplinärer Workshop zum Thema „Postcolonial Theory“. statt. Er wird organisiert und moderiert von Atalie Gerhard M.A., Doktorandin des IRTG Diversity. Im entspannten Rahmen soll interessierten NachwuchswissenschaftlerInnen aus den Geistes- und Sozialwissenschaften aus der Großregion die Gelegenheit geboten werden, Schlüsseltexte der Postcolonial Studies sowie deren Relevanz für ihre Projekte zu reflektieren. Zur Anregung werden drei renommierte Wissenschaftlerinnen, Prof. Dr. Astrid M. Fellner (Amerikanistik, Universität des Saarlandes), PD Dr. Eva Bischoff (Internationale Geschichte, Universität Trier) und Dr. Frauke Matthes (European Languages and Cultures, University of Edinburgh) ihre Ansätze in Bezug auf Postcolonial bzw. Decolonial Theory schildern. Anhand ausgewählter englischsprachiger Texte, können konstruktive Fragen zur Zukunft und Anwendbarkeit postkolonialer Theorien von u.a. Edward W. Said, Homi K. Bhabha und Gayatri Chakravorty Spivak in Bezug auf die Analyse transkultureller Gesellschaften in einer globalisierten Welt gestellt werden.

Alle IRTG-Mitglieder sowie motivierte StudentInnen der Universität Trier, der Universität des Saarlandes und der Universität der Großregion sind herzlich eingeladen. Es wird um kurzfristige Anmeldung gebeten.

 

 

Weitere Informationen rund um den Workshop finden Sie direkt auf der Website der IRTG Diversity.

 

 


Research association:

Notice: Undefined variable: link in /var/www/vhosts/fze.uni-trier.de/wp-content/themes/weta/content-single-event.php on line 191

Notice: Undefined variable: link in /var/www/vhosts/fze.uni-trier.de/wp-content/themes/weta/content-single-event.php on line 195
Internationales Graduiertenkolleg 1864 (IGK 1864) „Diversity. Mediating Difference in Transcultural Spaces“