Martin Endreß spricht bei Bonner Online-Tagung zu Problemen und Chancen der Verwendung des Resilienzkonzepts im Rahmen der Geistes- und Sozialwissenschaften

Von Donnerstag, 22. April 2021, bis Samstag, 24. April, veranstaltet die DFG-Forschungsgruppe 2686 „Resilienz in Religion und Spiritualität“ an der Universität Bonn unter der Regie von Thiemo Breyer (Köln), Jochen Sautermeister und Viktoria Lenz (beide Bonn) eine Online-Tagung zu „Resilienz im Horizont menschlichen Handelns. Begrifflich-konzeptionelle Sondierungen und wissenschaftstheoretische Vergewisserungen“.

Dort hält Martin Endreß am Samstag ab 10:30 einen Vortrag mit anschließender fachwissenschaftlicher Diskussion zum Thema „Probleme und Chancen der Verwendung des Resilienzkonzepts im Rahmen der Geistes- und Sozialwissenschaften“.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung und den Vorträgen finden Sie im Flyer der Online-Tagung, sowie auf der Webseite der Forschungsgruppe.