Neuer Digitaler Atlas zur europäischen Geschichtswissenschaft freigeschaltet

Im Rahmen einer Pressekonferenz wurde am 10. Mai 2019 um 14 Uhr im Gästeraum der Mensa unter der Leitung von Prof. Dr. Lutz Raphael der „Digital Atlas of European Historiography (DAEH)“ präsentiert. Seit diesem Termin ist die Seite https://www.daeh.uni-trier.de online zugänglich.

 

Einen ausführlichen und sehr lesenswerten Bericht über das Projekt und die daran beteiligten Personen finden sie auf der Website der Universität Trier.

Genauso berichtete der Trierische Volksfreund über den digitalen Atlas.